Der Verein DemenzNetz StädteRegion Aachen e.V. bietet Unterstützung und Beratung für alle von Demenz betroffenen Menschen und ihre sorgenden Angehörigen in der StädteRegion Aachen. Er fördert die Weiterentwicklung bestehender Netzwerkstrukturen und den Austausch professionell Tätiger zur gemeinsamen Strategieentwicklung, organisiert öffentliche Veranstaltungen und begleitet den Aufbau von Ehrenamt und Selbsthilfe.

Gegründet wurde er im Mai 2012 zur Verstetigung der Arbeit aus den vorangegangenen Modell-projekten „Leuchtturmprojekt Demenz“ (2008–2010) und “Demenznetz Aachen“ (2010–2013). Schon seit 2007 arbeitet das Demenznetz Aachen am Aufbau eines in die Regelversorgung integrierten quartiersübergreifenden Versorgungsnetzwerkes aus Kommune, Haus- und Fachärzten, psychiatrischer Fachklinik und komplementären Dienstleistern, um damit die niedrigschwellig zugängliche und bedarfsgerecht optimierte Versorgung von Demenzerkrankten zu ermöglichen.

Ziel der Arbeit ist auch die öffentliche Wahrnehmung und Entstigmatisierung von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen zu fördern und die Zugangswege zu den Versorgungsangeboten in der StädteRegion für Ratsuchende zu erleichtern.

Mitglieder des Vereinsvorstands

Vorsitzender Dr. med. Andreas Theilig Chefarzt Alexianer-Krankenhaus
Stellv. Vorsitzende Lotta Hülsmeier Ärztin
Kassenwart Jörg Piroth Hausarzt aus Eilendorf
Beisitzer Dr. Dorothea Bülte Fachärztin für Neurologie
  Gudrun Kaiser Architektin
  Günter Drießen Kaufmann, Angehöriger
  Therese Mauer Leiterin Haus Cadenbach